30. Januar 2019, 19:00-21:00:

Erstes, offenes Treffen für die Planungen des nächsten Kongresses. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, daran teilzunehmen.
Ort: AStA der Universität Hamburg

 


Nach dem Kongress ist vor dem Kongress!!!

Nach einem produktiven und interessanten Wochenende mit vielen tollen Menschen gab es viel Konstruktives im Abschlussplenum.

Zwei Ideen daraus:

– Die 5. Anarchistischen Perspektiven können mit dezentraler Unterstützung aus anderen Städten geplant werden, z.B. muss die Pressearbeit nicht in Hamburg erledigt werden, aber auch Ideen, Vernetzung, Tageseinteilung, Einladung von Einzelnen und Gruppen können mit Eurer Hilfe aus allen Orten passieren.

– Meldet Euch bitte mit Euren Veranstaltungsideen frühzeitig unter apaw@riseup.net! Die Info dieses Jahr, „es gibt keinen Call for Papers“, sollte bedeuten: „Ihr könnt uns Vorschläge zu allen mit Anarchismus assoziierten Themen schicken“ und nicht „bitte schickt uns überhaupt keine Veranstaltungsvorschläge“!

Wir freuen uns auf eure Ideen und eure Mitarbeit!